Grundschule Basdorf
News
Einladung zum Adventsnachmittag
21/10/17
ADVENTSNACHMITTAG

IN DER GRUNDSCHULE BASDORF

30. November 2017, 15 – 17 Uhr

Wir öffnen traditionsgemäß viele Räume, dort warten tolle Überraschungen.

Der Weihnachtsmann schleicht durch das Haus und sucht liebe Kinder.

Alle Kinder, Eltern, Großeltern und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen,

um mit uns zu singen, zu basteln, zu spielen und zu lachen.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, also bitte guten Hunger und Kleingeld mitbringen.

Wir sammeln wieder kleine Geschenke, die die Bernauer Tafel

auf ihrer Weihnachtsfeier bedürftigen Kindern schenken wird.

Wir freuen uns auf ganz viel Besuch.



Die Lehrer und Schüler der Grundschule Basdorf

sowie der Hort, die Kita und der Schulverein 

wünschen eine schöne Adventszeit. 



Schulmathematik-Olympiade
11/10/17
Am 11.10.2017 fand unsere diesjährige Schulmathematik-Olympiade an unserer Grundschule statt.
Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb. Mit der Schulmathematik-Olympiade bieten wir allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen.
Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. In den unteren Klassenstufen dominiert als Motiv die Freude am rational-logischen Denken und am Knobeln.
Die Mathematik-Olympiade ist ein Rundenwettbewerb – die Leistungsstärksten einer Runde qualifizieren sich für die nächstfolgende.
So gibt es Schul-, Regional- und Landesrunden.



Musical-Aufführung "Unterwegs in ein neues Land"
07/10/17
Am 6. und 7.10.2017 gab es zwei toller Musical-Aufführung  "Unterwegs in ein neues Land"

Dazu konnte man in einem Artikel des Märkischen Marktes Folgendes lesen:
"Der Wandlitzer Kinderchor, der Jugendchor Vox Nova und der Schulchor Basdorf hatten zum Musical „Unterwegs in ein neues Land“ in die evangelische Kirche des Ortes eingeladen. Um es gleich vorwegzunehmen: Sie boten, wie man so schön sagt, großes Kino, wunderbare Unterhaltung, verpackt in eine sinnige Geschichte. ... Die beiden Chorleiterinnen Katharina Tarján und Astrid Riemer freuen sich schon auf die nächste Aufführung am 12. November um 17 Uhr in der Dorfkirche Wandlitz."
Den ganzen Artikel findet man hier



Sieger sein ist schön – Freunde haben wichtiger hieß es am 29. September 2017 auf dem Sportfest der GS Basdorf
29/09/17
In diesem Schuljahr haben wir zum ersten Mal den Versuch unternommen, diesem Motto zu folgen und die traditionellen Wettkämpfe des Sportfestes gegen Teamwettbewerbe ausgetauscht. Bei den neuen Wettkämpfen handelt es sich um Bewegungsformen, bei denen Kinder einer Klasse, im Wettstreit mit den Kindern anderer Klassen der gleichen Jahrgangsstufe, versuchen, eine gemeinsame Aufgabenstellung im Miteinander zu bewältigen. Bei der Lösung der Bewegungsaufgabe und dem Erzielen eines guten Ergebnisses zählt nicht allein die Leistung eines einzelnen Kindes, sondern die gemeinsame Bewältigung der Aufgabenstellung. Jedes Kind der Klasse ist für das Gesamtergebnis verantwortlich und leistet einen individuellen, seinen Fähigkeiten entsprechenden Beitrag zur Klassenleistung. Es hat allen gut gefallen und das "Wir" gestärkt aber auch auf einen Prüfstand gestellt.



Schule für Gemeinsames Lernen
29/09/17
„Es braucht ein ganzes Dorf ein Kind zu erziehen“

(Afrikanisches Sprichwort)



Ab diesem Schuljahr unterstützt die brandenburgische Landesregierung einige Schulen in Form eines Pilotprojektes personell dabei, allen Kindern die richtige Förderung zukommen zu lassen. Die Basdorfer Grundschule hat sich für dieses Pilotprojekt beworben und als ein von zwei Schulen im Niederbarnim die Zulassung als „Schule für Gemeinsames Lernen“ erhalten.

Dies bietet verbesserte Lernchancen für alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig davon, ob sie spezielle Förder- oder Unterstützungsbedarfe oder besondere Begabungen haben. Guter Unterricht für eine heterogene Lerngruppe ist guter Unterricht für alle.

Schon seit mehreren Jahren werden in Basdorf Kinder mit den unterschiedlichsten Förderbedarfen unterrichtet. Es sind Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche, einer Rechenschwäche, Förderbedarf im Lernen,  in der emotional-sozialen Entwicklung  oder auch im Bereich Sprache. Gleichzeitig besuchen auch hochbegabte Kinder  unsere Grundschule. Unsere Schulleiterin, Frau Löwe, erklärt dazu: „Wir strebten seit Jahren an, allen Kindern aus unserem Schulumfeld die optimale Förderung zu ermöglichen.  Darum nahmen wir auch bereits an dem Projekt der Sonderpädagogischen Grundversorgung (SGV) teil und bieten über unseren Schulverein Arbeitsgemeinschaften für besonders begabte Kinder an. In unseren Klassen sind Kinder mit den unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen, welche alle ein Recht auf individuelle Förderung haben. Bislang kamen wir aufgrund der personell knappen Besetzung immer wieder an Grenzen, die kaum zu überwinden waren. Als „Schule für Gemeinsames Lernen“ haben wir deutlich mehr Lehrerstunden zur Verfügung und werden diese natürlich gezielt zur individuellen Förderung aller Schüler einsetzen. Es verändert sich also nicht  die Schülerschaft sondern die Möglichkeiten der Schule wandeln sich.“

Der Grundschulunterricht hat sich in den letzten Jahren inhaltlich, methodisch und formal stark verändert. Klassischer Frontalunterricht ist nur noch ein Baustein von vielen im täglichen Unterrichtsablauf. Nur so kann es gelingen, Kinder mit großen individuellen Unterschieden angemessen zu unterrichten. Das Kollegium der Basdorfer Grundschule hat sich auf den Weg gemacht und wird in den kommenden Schuljahren die Kinder mit noch größeren Fördermöglichkeiten abholen und begleiten können.



Zentrale Elemente des Konzepts „Gemeinsames Lernen in der Schule“ sind der Ausbau und die fachliche Weiterentwicklung von „Schulen für Gemeinsames Lernen“, dazu gehören:

• ein multiprofessionell angelegtes Personalkonzept sowie gezielte Fortbildung,

• zusätzliches pädagogisches Personal,

• eine Neuausrichtung von schulischer Diagnostik und Förderung sowie

• eine langfristige, auf wohnungsnahe Schulangebote orientierte Schulentwicklungsplanung.

Unsere Schule wurde dafür zusätzlich mit einem  pädagogischen Mitarbeiter und zwei Sonderpädagogen ausgestattet, um bestmögliche Lernbedingungen zu schaffen.  „Es braucht ein ganzes Dorf ein Kind zu erziehen“ (Afrikanisches Sprichwort) Dieses Sprichwort umschreibt kurz und knapp die Arbeitsweise aller Erwachsenen, die an der Gestaltung des Unterrichts und des Schullebens beteiligt sind. So sorgt ein multiprofessionelles Team dafür, dass sich die Kinder wohl und sicher fühlen und dass jedes Kind gefordert und gefördert wird.

An unserer Schule finden sich folgende Professionen:

• 32 Lehrkräfte (darunter 3 Sonderpädagogen)

• 2 Schulsozialpädagogen

• 1 pädagogischer Mitarbeiter (pädagogischer Förderlehrer)

• 1 Sekretärin

• 1 Hausmeister und 1 Hallenwart

• mehrere Schulbegleiter

• „Küchenfeen“

• diverse externe Kooperationspartner

• viele helfende Hände (z.B. vom Schulverein)

Alle arbeiten hier eng verzahnt und professionell miteinander und profitieren von den Synergieeffekten der Multiprofessionalität.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit zwischen Elternhaus, Kita/Hort, Schule und Gemeinde im Interesse unserer Kinder.



Die Fachkonferenz Sonderpädagogik der Grundschule Basdorf



Der Schulchor probt "Unterwegs in ein neues Land"
Der Schulchor probt "Unterwegs in ein neues Land"
12/09/17
Unser Chor unter der Leitung von Frau Riemer probt schon fleißig für "Unterwegs in ein neues Land".
Ein Musical über Moses und den Auszug aus Ägypten. Vom 08.09. bis 10.09.17 waren alle in Blossin zu einem Chor-Proben-Wochenende, das sehr erfolgreich, toll und anstrengend war.
Wir wünschen weiterhin allen viel Spaß und freuen uns auf die Premiere am 6.10.17 bzw. auf die Schulvorstellung am 13.11.17 in der Kirche Wandlitz.



Abschlussfeier der 6. Klassen
20/07/17
Für unsere SchülerInnen der 6.Klassen ging am 20.07.2017 nach 6 Jahren ein wichtiger Lebensabschnitt zu Ende und es beginnt im kommenden Schuljahr zugleich eine ebenso wichtige neue Etappe.
Im Rahmen einer offiziellen Verabschiedung bekamen die SchülerInnen ihre Zeugnisse von der Schulleiterin und ihren KlassenlehrerInnen überreicht. Mit einer Abschlussfeier beendeten die SchülerInnen der sechsten Klasse nun ihre Grundschulzeit die Grundschule Basdorf wünscht allen für den nächsten Lebensabschnitt viel Erfolg und Freude beim Bewältigen der neuen Anforderungen. Und auch eine Menge Spaß und Freude dabei!



Theaterstück "Zeitreise" der Klassse 6a
19/07/17
Am 19.07.2017 führte die Klasse 6a unter Leitung ihres Klassenlehrers Herrn Raatz ihr selbst geschriebenes Theaterstück "Zeitreise" im Essenraum unserer Grundschule auf. Es war ein voller Erfolg, alle Zuschauer waren begeistert, so etwas hatte noch niemand gesehen. Es war ein perfekter Mix aus Theater und Film. An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Sahling für seine großartige Unterstützung bedanken.



Tierisch was los in der Klasse 1a
12/07/17
Tiere gehören zum direkten Lebensumfeld der Kinder. Deshalb lud Frau Becker zum 12. Juli 2017 tierischen Besuch in der Klasse 1a passend zum Thema Haustiere ein. Hier konnten die Kleinen Informationen zum Körperbau, zur Pflege, zur Nahrung usw. erhalten. Es war für alle eine tolle Erfahrung und ein gelungener Unterricht.



Gemeinsamer Unterricht
20/06/17
Unterricht macht Spaß und mit einem älteren Lernpartner noch mehr! Es wurden Längen geschätzt, gemessen und Strecken gezeichnet. Die Großen aus der 5. Klasse konnten ihren Patenschülern aus der 2. Klasse dabei toll helfen und ihre eigenen Kenntnisse auffrischen. Frau Franke war stolz auf ihre Schüler und zufrieden mit den Ergebnissen. Alle freuen sich auf die nächste Gelegenheit gemeinsam zu lernen.



Projekt Tageszeitung MOZ
Projekt Tageszeitung MOZ
16/06/17
Mehrere Klassen unserer Schule nahmen am Projekt „Tageszeitung“ im Rahmen des Deutschunterrichtes teil. Am Beispiel der MOZ (Märkischen Oderzeitung) untersuchten die Kinder fast täglich den inhaltlichen Aufbau einer Zeitung und lernten unterschiedliche Fachbegriffe mithilfe eines Projektheftes kennen. Mit viel Neugierde lasen die Schüler die aktuellen Geschehnisse des Tages und berichteten diese nicht nur ihren Mitschülern. Höhepunkt des Projektes war der Besuch der Redakteurin Frau Scherer, welche für die Kinderseite der MOZ zuständig ist. Zwei Stunden lang stand sie uns für Fragen und Antworten zur Verfügung, testete in einem Wettspiel die Lesegeschwindigkeit der Kids und befragte die kleinen Leser. In dieser Aktionsstunde entstand auch das obenstehende Foto, welches sie uns freundlicher Weise zur Verfügung stellte. Herzlichen Dank an Frau Scherer!



Vorlesewettbewerb 2017
16/06/17
Am 12. Mai 2017 fand der Vorlesewettbewerb für die
Klassen 4 und 5 in der Bibliothek in Basdorf statt.

Folgende Schüler haben gewonnen:

Klasse 4
1. Platz: Kilian Achner 4c und Alicia Gentzmann 4d
2. Platz: Greta Grzybowski 4d
3. Platz: Lilli Müller 4b


Klasse 5
1. Platz: Rico Hasse 5b
2. Platz: Natalie Mörtl 5b und Carl Chod 5a
3. Platz: Bjarne Jaretzke 5a


Herzlichen Glückwunsch!!!



Erste Bilder vom Schulfest 2017
02/06/17
Die ersten Bilder vom Schulfest am 2.06.2017 und den tollen bei den Projekten​ entstandenen Exponaten kann man hier sehen!



Sportfest 2017
24/05/17
Am 24.05.2017 fand auf dem Sportplatz das diesjährige Sportfest der Grundschule Basdorf statt. Dieses Mal hatten wir Glück mit dem Wetter, es war trocken und nicht zu warm - gutes Wetter für die Wettkämpfe. Nachdem die verschiedenen Leichtathletikstationen aufgebaut waren- viele helfende Elternhände unterstützten dabei die Lehrer- ging es mit einem Lied auf die 400m-Bahn zur Erwärmungsrunde für alle Schüler. Nun waren alle Kinder ein wenig aufgewärmt und es konnte losgehen. Neben den Disziplinen: Laufen, Werfen, Weitsprung, gab es die Möglichkeit, verschiedene Sportspiele zu absolvieren. Auf der Wiese waren vielfältige Spielstationen aufgebaut. Alle Kinder waren bemüht, möglichst viele Stationen zu absolvieren. Besonders toll fanden alle das Zweifelderballturnier der Klassenstufen und das Überraschungseis für alle Kinder, das uns unser Schulverein gesponsert hat. Ein Dankeschön an dieser Stelle an die tolle Unterstützung durch unsere aktiven Schulvereinsmitglieder und alle fleißigen Helfer! Für das leibliche Wohl sorgten die Klassen 5a und 5c mit einem tollen Buffet.
Den Abschluss bildeten die Staffelläufe der einzelnen Jahrgänge. Unter viel Beifall liefen jeweils die Kinder der verschiedenen Klassenstufen. Die Verleihung der Urkunden erfolgt in der nächsten Woche und im nächsten Jahr wird es wieder ein Sportfest geben- darin sind sich alle einig.



Fahrradprojekt 2017
19/05/17
Erfolgreicher Abschluss der Radfahrausbildung an der Grundschule Basdorf



Auch in diesem Schuljahr fanden für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule Basdorf wieder zwei prall gefüllte Projekttage am 19. und 20. Mai 2017 rund um das Thema Fahrrad und Sicherheit im Straßenverkehr statt. Sie bildeten den Abschluss und Höhepunkt der Radfahrausbildung im Rahmen des Sachunterricht. Die Hauptverantwortung für das Radfahren der Kinder im öffentlichen Straßenverkehr liegt zwar in den Händen der Eltern, unterstützt werden sie dabei jedoch durch Schule, ADAC, Polizei und Kreisverkehrswacht.

Im Unterricht haben sich die Kinder intensiv mit den Verkehrszeichen, Vorfahrtsregeln und den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung beschäftigt. Außerdem absolvierten die Viertklässler im Vorfeld ein Gefahrentraining mit Beamten der Präventionsgruppe des Polizeischutzbereiches Barnim.

Im Rahmen der Projekttage konnten sie dieses theoretische Wissen nun an den unterschiedlichsten Stationen weiter festigen und situationsgerecht anwenden. Der geschickte und sichere Umgang mit dem Fahrrad wurde an den verschiedensten Herausforderungen des Fahrradparcours geübt.

Mit Schutzhelmen auf dem Kopf und auf Verkehrssicherheit geprüften Fahrrädern trainierten die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof das richtige Anfahren und Vorbeifahren an einem Hindernis, bevor sie sich dann in der von der Polizei begleiteten Gruppenfahrt im öffentlichen Straßenverkehr behaupten mussten.

Große Freude bereitete den Jungen und Mädchen auch das von Mitarbeitern des polizeiärztlichen Dienstes angeleitete Üben der Erste-Hilfe-Maßnahmen und das Reparieren defekter Fahrradreifen.

Insgesamt zwei gelungene Tage, die allen Kindern und Erwachsenen große Freude bereitet haben – und die ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Eltern nicht realisierbar wären. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer!



Fahrradprojektgruppe der GS Basdorf



Vorbereitungen ​für unser Schulfest
15/05/17
Alle Schüler und Lehrer bereiten fleißig unsere Projekte unter dem Motto „HAKUNA MATATA - WIR REISEN NACH AFRIKA“ vor . Wir haben uns zu diesem Thema ganz viele verschiedene Dinge einfallen lassen, mit denen wir diesen riesigen Kontinent besser kennenlernen können. Die Projektgruppen beschäftigen sich nicht nur mit den vielen Ländern Afrikas oder der vielfältigen Natur, sondern auch mit den Menschen und deren Traditionen. Schaut euch die Fotos an und ratet, welche afrikanischen Tiere unsere Schüler hier als Dekoration für das Schulfest basteln! Die fertigen Tiere seht ihr auf dem Schulfest, bleibt schön neugierig!



Unser Patenkind Max aus Ombili
Unser Patenkind Max aus Ombili
15/05/17
Unsere Schule wurde 2011 durch Familie von Versen vom Freundeskreis Gesundheit für Ombili Berlin-Brandenburg e. V. über die Möglichkeit Kinder in Namibia zu unterstützen, aufmerksam gemacht.
Die Schüler unserer Schule beschlossen, eine Patenschaft für ein Kind der Grundschule in Ombili zu übernehmen. Dafür spendeten sie Gelder von Kuchenbasaren und Sammlungen auf unseren Schulfesten.
Unser erstes Patenkind war Otto-Joseph aus Namibia. Wir haben ihn 5 Jahre unterstützt, während er an der Ombili Primary School gelernt hat.
Seit diesem Jahr haben wir ein neues Patenkind: Max Kambuta aus Namibia / Ombili. Wir wollen ihn seine Grundschulzeit über begleiten.

Weitere Informationen zu Max finden sie hier.
Weitere Informationen zum Verein und seinen Zielen findet man im Internet unter folgender Adresse: https://freundeskreis-ombili.de/



Besuch aus unserer polnischen Partnerschule
12/05/17
Am 12.05.17 konnte die Geschichte der Partnerschaft zu unserer polnischen Partnerschule fortgeschrieben werden. Es besuchten uns 16 Schülerinnen und 2 Lehrerinnen und 2 Betreuer unserer Partnerschule aus Trzebiatow.
Die polnischen Schülerinnen und Schüler waren sehr aufgeregt und neugierig, besonders toll fanden sie unsere schönen Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof, die sie ausgiebig aus probierten. Sie luden uns zu einem Gegenbesuch im nächsten Schuljahr ein.



12/05/17
Anlässlich des „Europa-Tages“ wurde am 12.05.2017 traditionsgemäß in der Grundschule Basdorf ein Projekttag für alle 6. Klassen durchgeführt. Die Schüler konnten ihr Wissen über Europa anwenden und gleichzeitig Neues über unsere Nachbarstaaten bzw. Mitglieder der Europäischen     Gemeinschaft erfahren. An einzelnen Stationen wurden topografische Kenntnisse abverlangt oder auch das Funktionieren der Gremien der EU erläutert. Viel Wissenswertes über Land und Leute, Sprache und Kultur vervollständigten den abwechslungsreichen Tag. Kulinarischer Höhepunkt war die durch fleißige Helfer vorbereitete Pizza, die sehr gut ankam.

Das Video zu diesem Event finden sie auf der Videos Seite.



Kooperationsvertrag mit der Kita Schönwalde
Kooperationsvertrag mit der Kita Schönwalde
04/05/17
Wir sehen im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule einen wichtigen Abschnitt in der Entwicklung der Kinder. Dieser Übergang ist immer wieder eine neue Herausforderung für Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer zugleich. Kinder aus vorschulischen Einrichtungen zu unserer Grundschule zu begleiten, heißt einen gemeinsamen Weg zu entwickeln, um Kinder behutsam in das schulische Leben einzubinden. Aus diesem Grund schlossen wir mit der Kindertagesstätte Traumland aus Schönwalde einen Kooperationsvertrag. Am 27. April 2017 unterzeichneten  Frau Maaß und Frau Löwe  im Beisein der Kinder und der Elternvertretung den gemeinsamen Kooperationsvertrag.

http://www.awo-kv-bernau.de/kinder-jugend-familie/kindertagesstaetten/kita-traumland/



Wettbewerb Schulshirt
04/05/17
Unter dem Motto: "Cool aussehen - auch in der Schule" fand ein Ideenwettbewerb zur Gestaltung eines Schulshirts statt. Alle Schüler der Klassen eins bis sechs konnten Entwürfe einreichen, wie sie sich die Rückansicht unseres Shirts vorstellen. Aus allen Vorschlägen wurden drei Favoriten ermittelt und ausgehangen und jede Klasse konnte ihre Stimme für einen Entwurf abgeben. Jetzt steht unser Siegershirt fest! Herzlichen Glückwunsch den beiden Gewinnern! Sie haben sich die ersten beiden fertigen Shirts dadurch gesichert.
Zu unserer großen Freude unterstützt uns unser Schulverein bei der Planung und Durchführung. Bis zu unserem Schulfest, am 2. Juni, wollen wir die ersten Shirts fertig haben.



Die Klasse 2a überraschte ihre Patenklasse 5a zu Ostern
Die Klasse 2a überraschte ihre Patenklasse 5a zu Ostern
10/04/17
Die Schüler der 5a bastelten für die Kinder der Klasse 2a und halfen ihnen auch zum Beispiel beim ersten Versuch bei Antolin, da saßen die Großen neben den Kleinen am Laptop und schon klappte es wie bei den erfahrenen Hasen. Die Schüler der 2a revanchierten sich nun mit selbst gestalteten Osterwünschen und nutzten den Schulhof als Versteck für die kleinen Überraschungen.  Es ist immer wieder schön zu sehen, wie Groß und Klein sich unterstützen und Spaß haben.  Es haben sich ganz individuelle Freundschaften gebildet.



Besuch aus unserer französischen Partnerschule
05/04/17
Seit Samstag den 1. April 2017 sind wieder Schüler aus Ballainvilliers bei uns in Basdorf. Wir bedanken uns besonders bei den Organisatoren und den aufnehmenden Eltern für ihr Engagement, ein oder sogar zwei weitere Kinder in ihren Familien zu betreuen. Ohne diese Bereitschaft würde so ein Austausch nicht funktionieren. Es ist für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis.



Besuch in der Gärtnerei Schlestein
31/03/17
Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder sitzt man im Klassenraum und lernt viel über Samen, Setzlinge, Pflanzen und deren Aufzucht – oder man macht sich auf den Weg in eine Gärtnerei und schaut sich alles vor Ort an. Unsere Lehrer der 1. Klassen haben sich für die zweite Variante entschieden.

Schülerinnen und Schüler machten sich  wie jedes Jahr auf den Weg zur Gärtnerei Schlestein. Dort wurden die Kinder von Herrn Schlestein empfangen, der sie durch die ganzen Arbeitsbereiche der großen Gärtnerei führte, ihnen viel Interessantes zeigte und alle Fragen der wissbegierigen Kleinen geduldig beantwortete.
Vielen Dank dafür!



Die Klasse 1b hat einen neuen Buchstaben gelernt
Die Klasse 1b hat einen neuen Buchstaben gelernt
28/03/17
Die Schüler der Klasse 1b haben sich auf eine ganz besondere Weise einen neuen Buchstaben erschlossen und gelernt. Wer weiß, um welchen Buchstaben es geht? Ja natürlich das war leicht...😉
Ein Dankeschön für den netten Besuch!



Regionalwettbewerb Jugend forscht
09/03/17
Sechs Schüler der Klasse 5b nahmen am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" erfolgreich teil. Das Motto lautete in diesem Jahr: "Zukunft - ich gestalte sie" Am 9.03.2017 fuhren sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Moll nach Erkner um ihre Projekte vorzustellen:

"Aus weiß mach bunt"
"Eine frostige Angelegenheit"
"Das Schulmilch - Problem"



Fasching 2017
07/03/17
Am 28.02.17 war Faschingsdienstag und in unserer Schule fand eine große Faschingsparty statt. Alle Kinder der 1. und 2. Klassen und Lehrer kamen verkleidet zur Schule. In der Sporthalle war alles für eine perfekte Faschingsparty vorbereitet. Als die Musik aus den Lautsprechern kam ging die Party richtig los. Und weil alle Schüler mitmachten, war es ein tolles, fröhliches und lustiges Faschingsfest und es ist schade, dass wir es nur einmal im Jahr feiern können.



Patenklasse 5c und 2d
23/02/17
Die Klasse 5c überraschte am Montag, dem 20.02.17 ihre Patenklasse 2d mit einen gesunden Frühstück für einen guten Start in die neue Woche. Anschließend wurde gemeinsam gefrühstückt und das mitgebrachte Obst und Gemüse verspeist. Es hat allen prima geschmeckt und die Kleinen und Großen kamen dabei ins Gespräch.
Danke für die tolle Idee Klasse 5c!



Wandlitz macht Kunst
12/02/17
Hier finden Sie unsere Beiträge zu Wanlditz macht Kunst 2017
Jacob Becker spielte für die Besucher der Ausstellung auf dem Flügel und ließ den Ausstellungsrundgang zum musikalischen Spaziergang werden!



Schulmeisterschaften im Hochsprung
05/02/17
Die Sieger:

Mädchen:
1 Platz:   
Cassidy Hamprecht
2. Platz:     Lisa Knospe
3. Platz:     Jenny Kobelt & Zoe Zamboni

Jungen:
1 Platz:    Lennard Peach
2. Platz:     Willem Retzlaff
3. Platz:     Timo Herrlich & Bjarne Jaretzke


Herzlichen Glückwunsch!



Neujahrsempfang in Basdorf mit dem Musical Kids Club
13/01/17
Das Thema Bildung war das Leitmotiv des Neujahrsempfangs der Gemeinde Wandlitz. Was lag da näher als ein Auftritt unseres Musical Kids Clubs unter Leitung von Herrn Branoner. Den anwesenden Gästen gefiel das  schwungvoll zu Gehör gebrachte Programm und es gab viel Applaus und lobende Worte.



Sponsorenlauf am 30.09.2016
30/09/16
Schon lange wünschen sich die Schüler und Lehrer der Grundschule Basdorf und der Fußballverein ein geeignetes Ballspielfeld für draußen.
Für die Errichtung eines solchen Spielfeldes wird viel Geld benötigt, sodass wir auf die Idee kamen, einen Spendenlauf durchzuführen, da das neue Spielfeld über 34 000 € kostet. Die Gemeinde plant in den Haushalt für 2017 einen erheblichen Betrag für den Fußballverein Basdorf ein und mit Hilfe des Schulvereins und durch unseren Sponsorenlauf kann nun der Traum einer schönen Sportstätte wahr werden.
Alle Schüler unserer Schule nahmen an dem Lauf teil und gaben alles, um möglichst viel Geld von ihren Sponsoren zu bekommen. Insgesamt erliefen die Jungen und Mädchen unserer Schule die beachtliche Summe von 13 029,15 €uro. Fantastisch, nicht wahr? Jetzt kann das Projekt schnellstmöglich in Angriff genommen werden. Bei dieser enormen Summe können wir sicherlich auch Bänke und Flutlicht für das Spielfeld realisieren.
Wir freuen uns schon riesig darauf, vielleicht schon im Frühjahr bei schönem Wetter verschiedene Ballspiele darauf spielen zu können.

Wir möchten natürlich allen Unterstützern ganz, ganz herzlich danken. Ohne Sie hätten wir nicht so viel Geld zusammen bekommen.


Die Schüler der Grundschule Basdorf



Der Schulchor im Seniorenpflegeheim "Hof am Teich"
04/01/17
Inzwischen ist es fast schon eine kleine Tradition geworden, dass unser Schulchor die Senioren im Seniorenpflegeheim "Hof am Teich" zwei- bis dreimal im Jahr besucht. Jedes Mal bringen wir einen jahreszeitlich passenden Liederschatz mit. So waren wir auch am 15. Dezember dort wieder zu Gast und haben mit traditionellen Weihnachtsliedern für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Die Bewohner haben sich sehr gefreut, manche konnten sogar einzelne Strophen mitsingen. Nach dem Singen sind auch wir beschenkt worden: von der Heimleitung bekamen wir kleine Geschenke und eine Stärkung in Form von Plätzchen und Saft und eine Bewohnerin hatte für jedes Kind eine Sternschachtel gefaltet - vielen Dank dafür!
Bestimmt werden wir auch im neuen Jahr wiederkommen und unsere Lieder mitbringen. Es ist ein schönes Miteinander und verbindet gut die unterschiedlichen Generationen.



Adventsnachmittag 2016
Adventsnachmittag 2016
03/12/16
Am 1. Dezember 2016 strömten Kinder, Eltern und Freunde unserer Schule in das Gebäude. Alle waren eingeladen gemeinsam zu basteln. Es gab viel zu sehen und zu kaufen.  Es kamen alle zusammen, um einen Nachmittag lang zu basteln, zu spielen und gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einem reichhaltigen Buffet zusammen zu sitzen. Fleißige Hände bereiteten nicht nur die Kuchen, Salate und andere Köstlichkeiten sondern auch ein großes Angebot an Bastelarbeiten vor: Adventsgestecke verzieren, verschiedene Faltsterne, Kekshäuschen, Windlichter, Deko fürs Fenster und andere schöne Dinge, die sich prima verschenken lassen. Manches Kind strahlte, da es nun eine Fülle an selbstgebastelten Geschenken für Mama, Papa oder Oma mit nach Hause nehmen konnte. Eine große Anzahl von Geschenken für bedürftige Kinder lagen auch in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum, die die Bernauer Tafel abholte und damit auch dieses Jahr  so manche Kinderaugen zum Leuchten bringen kann.Nun kann es Weihnachten werden!
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und den Weihnachtsmann, der uns besuchte!



03/12/16
1. Dezember 2016, 15 – 17 Uhr
Wir öffnen traditionsgemäß viele Räume, dort warten tolle Überraschungen.
Der Weihnachtsmann schleicht durch das Haus und sucht liebe Kinder.
Alle Kinder, Eltern, Großeltern und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen, um mit uns zu singen, zu basteln, zu spielen und zu lachen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, also bitte guten Hunger und Kleingeld mitbringen.
Wir sammeln wieder kleine Geschenke, die die Bernauer Tafel auf ihrer Weihnachtsfeier bedürftigen Kindern schenken wird.
Wir freuen uns auf ganz viel Besuch.

Die Lehrer und Schüler der Grundschule Basdorf sowie der Hort, die Kita und der Schulverein wünschen eine schöne Adventszeit.



Sponsorenlauf am 30 September
25/09/16
Sponsorenlauf für unser neues Multifunktionsfeld für Volleyball, Fußball und Zweifelderball am
Freitag, 30.9.2016 von 7.35 - 12.00 Uhr
Wir werden hoffentlich viel Freude und Spaß beim gemeinsamen Laufen haben.



Projektwoche 2017 - Hakuna Matata - Wir reisen nach Afrika
25/09/16
Liebe Schüler der Grundschule Basdorf,
auch in diesem Schuljahr haben wir wieder eine Projektwoche und ein Kinderfest  vom 31.5. – 2.6.2017 geplant. Das Thema soll in diesem Jahr
„Hakuna Matata“ - Wir reisen nach AFRIKA
sein. Nun seid ihr an der Reihe. Überlegt, was euch zu diesem Thema alles einfällt und was ihr während  der Projektwoche
gern machen möchtet. Wir freuen uns auf eure Vorschläge, die ihr bei euren Klassenleitern abgeben könnt.




Bilder vom Sportfest, Radfahrprojekt & EU-Projekttag 2016
13/06/16
Klicken Sie auf die Titlezeile oder hier für Bilder vom Sportfest, Radfahrprojekt & EU-Projekttag 2016



Erstes Fairplay-Fußballturnier der Gemeinde Wandlitz an der Grundschule Basdorf
31/05/16
Die Idee zu diesem Fußballwettbewerb kam bei der Vorbereitung auf die richtige Fußball-WM in Brasilien im Jahr 2014. Der  traditionelle Straßenfußball hat seine Wurzeln in Südamerika und war die Anregung zu dieser etwas anderen Art des Fußballspiels.
Im Rahmen eines Projektes über Straßenkinder in Brasilien fand am 13.6. 2014 das erste Fairplay-Straßenfußballturnier mit großem Erfolg auf unserem Fußballplatz statt. Damit war die Idee geboren, dieses Turnier gemeinsam mit anderen Schulen zu bestreiten.
Am 31.05.2016 war es endlich soweit, das erste Fairplay-Fußballturnier der Gemeinde Wandlitz unter Leitung unserer Schule fand in unserer Sporthalle statt. Es nahmen Mannschaften der Grundschulen Klosterfelde, Wandlitz und Basdorf teil.
Es gab weder Schiedsrichter noch Torwart - und Tore zählten erst, wenn ein Mädchen der Mannschaft ein Tor geschossen hat. Spielregeln wie diese machen den besonderen Reiz unseres Fußballturnieres aus. Straßenfußball für Toleranz kommt aus Kolumbien, wo diese Spielidee in den 1990er Jahren zur Eindämmung der grassierenden Jugendgewalt entwickelt wurde.
In gemischten Teams lernen die Schüler Werte wie Fairness und Toleranz ganz spielerisch. Eigene Regeln finden und akzeptieren, Konflikte ohne Gewalt lösen, gemeinsam Spaß haben - das waren die wichtigsten Ziele unseres Turniers.
Der Sieg ging in diesem Jahr an unser Team 1, welches sich in einem spannenden Spiel mit 1:0 gegen die Mannschaft aus Wandlitz durchsetzte.
Ein Danke geht an das Team der Jugendkoordination der Gemeinde Wandlitz, alle beteiligten Eltern und Lehrer die das Fairplay-Fußballturnier unterstützt haben und an Herrn Raatz, den Hauptorganisator!

Für uns war es das zweite Turnier, aber bestimmt nicht das letzte.
Mehr Infos: http://www.grundschule-klosterfelde.de/was-wir-tun/fair-play-fu%C3%9Fballturnier-basdorf/




Besuch aus Polen an der Grundschule Basdorf
01/06/16
Am 19. Mai besuchten uns 18 Kinder der 4. - 6. Klassen und zwei Lehrerinnen von unserer Partnerschule in Trzebiatow.

Nach einer langen Busfahrt begrüßten wir unsere Gäste mit einem Theaterstück, das die Klasse 6b aufführte.
Die Jungen und Mädchen nahmen an der Schulspeisung teil und ließen sich das Essen schmecken.
Sie bekamen einen kleinen Einblick, wie es in unserer Schule aussieht und waren hellauf begeistert von unseren Schulhöfen.
Zum Schluss fand eine gemeinsame Sportstunde mit der Klasse 5b statt.
Hier fielen alle Verständigungsschwierigkeiten von den Kindern ab und alle hatten großen Spaß.
Dann war die Zeit auch schon um, die Schüler aus Polen mussten wieder abreisen.
Aber wir haben uns versprochen, den Kontakt nicht abreißen zu lassen.
Das Interesse besteht auf beiden Seiten.
Ein Gegenbesuch ist in Planung.



Talentiade 2016
11/05/16
Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 trafen sich 130 sportliche Drittklässler zur Talentiade an der Grundschule Wandlitz, darunter auch 12 Schüler unserer Schule.
Die jeweils drei Schüler jeder Klasse hatten beim sportmotorischen Test (EMOTIKON) im Sportunterricht sehr gute Leistungen gezeigt und wurden durch ihre Sportlehrer für diese Sportveranstaltung vorgeschlagen.
An acht verschiedenen Stationen konnten sich unsere sportlichen Talente in verschiedenen Sportarten ausprobieren – diesmal u.a. beim Rudern, Basketball, Volleyball, Judo, Biathlon und bei der Leichtathletik. 
„Das Rudern hat total Spaß gemacht!“, schwärmte Annemarie Suter und Kilian Fiedler ergänzte: „Das war aber auch ganz anstrengend!“.
Maté Mariot fiel beim Sprint mit hervorragenden Zeiten auf.
Gute Beweglichkeit bewiesen u.a. Lenya Kersten und Michelle Henkel an der Turnstation.
Malte Bornmann war vom Zielwerfen auf Klappscheiben bei den Biathleten begeistert.
Auch die anderen Schüler (Felix Ruddies, Lenny Tiedt, Moritz Becker, Lilli Müller, Lisa Pelzer, Jessica Cyballa) waren mit viel Spaß bei der Talentiade dabei.



Amazon Brieselang „Kindle Storyteller Kids“-Schreibwettbewerbs: Hauptpreis für Grundschule Basdorf
28/04/16
Siegergeschichte der Klasse 4a der Grundschule Basdorf Wandlitz „Der geheimnisvolleVergnügungspark“ wird mit Buchveröffentlichung, eReadern und Gutscheinen prämiert

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Amazon-Logistikzentrum in Brieselang einen Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Region. Bundesweit sind über 300 Schulklassen dem Aufruf für den „Kindle Storyteller Kids“ an den verschiedenen Amazon-Logistikstandorten gefolgt. Zahlreiche kreative Bewerbungen kamen aus Brieselang und Umgebung. Sieger in diesem Jahr ist die Klasse 4a der Grundschule Basdorf mit ihrer Geschichte „Der geheimnisvolle Vergnügungspark“. Die Erzählung der kleinen Erfolgsautoren wurde nun in einem Buch veröffentlicht. Zusätzlich winken der Klasse 30 Kindle eReader sowie Gutscheine zum Herunterladen elektronischer Bücher im Wert von 1.750 Euro.



Porjektwoche "Wir reisen mit der Zeitmaschine"
Porjektwoche "Wir reisen mit der Zeitmaschine"
26/04/16
Unsere Projektwoche vom 01. bis 03. Juni 2016  wird ganz unter dem Motto  „Wir reisen mit der Zeitmaschine!“ stehen.

Die Schüler der 3 bis 6. Klassen können  wieder wählen, was sie Tolles während der Projektwoche machen möchten, wobei jeder Schüler der  Klassen 3 bis 6 an jedem der 3 Tage ein anderes Projekt besuchen wird.
Auch die Kinder der 1. Und 2. Klasse durchlaufen verschiedene interessante Stationen an den 3 Tagen.

Die Projektgruppen erleben Abenteuerliches bei der Reise mit der Zeitmaschine und erfahren Neues von der Steinzeit, dem alten Ägypten, den Römern, den tapferen Rittern im Mittelalter, wichtigen tollen Erfindungen oder stellen sich das Leben  in der Zukunft vor.
Es wird gebastelt, gebaut, geforscht, gegessen, erlebt und mit viel Spaß gelernt.  

Der Höhepunkt wird dann am Freitag, dem 03.06.2016 von 14 bis 17 Uhr, unser Kindertagsfest zum Thema „Wir reisen mit der Zeitmaschine!“ sein.

Wir alle werden wieder viel Spaß haben!!!


Folgende Projektangebote wird es geben:

Projektangebote

A) Leben in der Jungsteinzeit
B) Geschichte des Telefonierens
C) Getreideanbau früher und heute - Ausflug ins Barnimpanorama
D) Ab in die Zukunft
E) Eine kulinarische Reise durch die Zeit, Essen verändert sich
F) Fossilien – stumme Zeugen früheren Lebens auf der Erde
G) Zeitreise in das mittelalterliche Bernau
H) Hexen und Druiden, uraltes Wissen neu entdecken
I) Helden aus Kinderbüchern früher und heute
J) Back to the roots, Reise durch die Rock- und Popgeschichte
K) Gefäße bemalen im altgriechischen Stil
L) Mode im Wandel der Zeit
M) Boule, ein Spiel im Wandel der Zeit
N) Vom Bild zum Buchstaben, Entwicklung der Schrift
O) Weben
P) Filzen





Vorlesewettbewerb 2016
Vorlesewettbewerb 2016
26/04/16
Hier die Sieger vom Vorlesewettbewerb 2016 der am 15.04.16 stattfand!
Bei den 4. Klassen gab es zwei 2. Plätze!

Die Sieger waren:

1.       Platz                     Bjarne Jaretzke               4a
2.       Platz                     Leander Purkert              4b
2.       Platz                     Rico Hasse                     4b

1.       Platz                     Timo Herrlich                   5c
2.       Platz                     Lara Stuhrmann               5a
3.       Platz                     Aylin Okumus                   5a



Wandlitz macht Kunst – mach mit!
26/04/16
Unsere Schule ist dem Aufruf "Wandlitz macht Kunst – mach mit!" gefolgt.
Am 09. und 10. April 2016 ludt die Gemeinde Wandlitz zu einer Mitmach-Ausstellung ein und bot in der Kulturbühne “Zum goldenen Löwen” Wandlitz allen Hobby- und Berufskünstlern für ein Wochenende, eine “eigene Galerie”, welche sie mit Leben füllen konnten. "Macht Kunst – macht mit!", hies es, "Schnappt Euch Euer Lieblingsbild und zeigt es der Öffentlichkeit! Dabei ist egal, ob es sich um eine Fotografie, ein Gemälde, eine Karikatur oder Grafik handelt, ob es neu oder etwas älter ist. Wichtig ist nur, dass ihr Spaß daran habt!"
Für die Veranstaltung gab es keine Altersbeschränkung, Kinderbilder waren ebenso erwünscht, wie Bilder der älteren Generation.
Schaut selbst, was unsere Schule unter Anleitung von unserer Kunstlehrerin, Frau Ruddies, beigetragen hat, auf den 3 beigefügten Fotos.



Adventsnachmittag 2015
03/12/15
Der Adventsnachmittag am 3.12.2015  war auch in diesem Jahr ein gelungenes Ereignis.
Neben Kaffee und Kuchen gab es Bastelangebote, einen richitgen Nikolaus und vieles mehr.
In vielen Räumen konnten die Kinder und unsere Gäste basteln oder einfach nur gucken und staunen.  Man konnte sich ein Gesteck für die Adventszeit zu Hause anfertigen und natürlich bot das Schülercafe, das auch in diesem Jahr von den Sechstklässlern gestaltet wurde, eine Vielzahl von leckeren Kuchen, Kartoffelsalat, Kaffee und andere  Getränke an. Es gab großen Zuspruch, sodass die ohnehin schon tolle Stimmung, die in den Räumen und auf den Fluren herrschte, noch getoppt wurde. Auch der kleine Chor der Schule trug zu einer entspannten und weihnachtlichen Atmosphäre bei. Er trat mit Weihnachtsliedern auf und zog durch das Haus.
Eine große Anzahl von Geschenken für bedürftige Kinder lagen auch in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum, die die Bernauer Tafel abholte und damit auch dieses Jahr  so manche Kinderaugen zum Leuchten bringen kann.



Auftritt vom Chor und Musical Kids Club der GS Basdorf auf dem Basdorfer Weihnachtsmarkt am 1. Advent 2015
29/11/15
Den Startschuss am 1. Adventssonntag auf der Bühne des Weihnachtsmarktes gaben  unser Tänzer, unter Leitung von Frau Rottenau, anschließend bot unser Chor, unter Leitung von Frau Riemer,  auf der Bühne ein kleines weihnachtliches Konzert. Dann folgte der Auftritt des Musical Kids Clubs, unter Leitung von Herrn Branoner,  und sorgte für ein buntes Rahmenprogramm.  Der böige Wind pfiff über den weihnachtlich geschmückten Markt und es tanzten die ersten Schneeflocken an diesem Wochenende. Trotz Temperaturen  über Null Grad schützten sich Kinder und Erwachsene mit warmen Jacken und Schals. Es war ein gelungener Nachmittag der schon Tradition hat.



Danke für den neuen Schulhof
Danke für den neuen Schulhof
09/12/15
Die Schüler der Grundschule Basdorf möchten sich bei der Gemeinde für ihren schönen neuen Schulhof recht herzlich bedanken!
Nach den Oktoberferien 2015 war es endlich soweit und wir haben  unseren neuen Schulhof in Besitz nehmen können.
Welch eine Freude aus den Kinderaugen strahlte, als sie nun die neuen Spielgeräte unter Beschlag nehmen durften.
Ein großes "Dankeschön" auch an Frau Hergt vom Bauamt!
Ein gelungenes Projekt!



Vorfreude im Advent
24/11/15
Am 3. Dezember 2015 lädt die Grundschule Basdorf zu ihrem traditionellen Adventskalender ein.
Hinter verschiedenen Türen warten viele Überraschungen. In der Zeit von
15.00 bis 17.00 Uhr wird gebastelt und gesungen.
Und in der Cafeteria findet jeder einen Platz zum Ausruhen und Genießen.
Viele Helfer stellen ihr Können, ihre Kraft und ihre Zeit zur Verfügung, damit alle - Kinder und Erwachsene - ihren Spaß haben und eine kleine weihnachtliche Bastelei mit nach Hause nehmen können.
Wir wollen der Bernauer Tafel auch wieder Geschenkpäckchen für Kinder, denen es nicht so gut geht, mitgeben.
Deshalb bitten wir alle um Unterstützung.



Projekttag Europäische Union
30/04/15
Am 30. April 2015 fand für alle Schüler der 6. Klassen zum Auftakt der Europa - Woche unser Projekttag zur EU statt.
Die Schüler konnten sich wichtige Informationen über Aufgaben, Länder, Geschichte, Menschen, Sprachen und Kulturen der EU-Länder erarbeiten.
Eindrucksvoll wurde der Projekttag mit einem Lied vom “Musical Kids Club” sowie von den Schülern der Klasse 6 mit der Europa - Hymne “Freude schöner Götterfunken” eröffnet, die die Schüler bereits im Musikunterricht kennengelernt und geprobt hatten.
Als Abschluss wurde ein Quiz durchgeführt, bei dem die Schüler ihre gewonnenen Kenntnisse zur EU unter Beweis stellen konnten. Die Besten wurden natürlich belohnt.
Zwischendurch erwartete die Schüler eine kulinarische Überraschung: Fleißige Eltern haben für die Schüler in unserer neuen Küche Pizza gebacken. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Dühring, Frau Thobis, Herr Matthias und Herr Jaeche.



Talentiade 2015 in Wandlitz
20/05/15
Die 3. Klassen führen im Sportunterricht jährlich einen sportmotorischen Test (EMOTIKON) durch. Drei Schüler der Klassen 3a (Bjarne Jaretzke, Jason Kiem) und 3c (Inga Ducke) erhielten nach der Auswertung der Ergebnisse von ihren Sportlehrern einen „Talentpass“ ausgehändigt. Damit qualifizierten sie sich gleichzeitig zur Teilnahme an der Talentiade. Am 20. Mai 2015 war es nun endlich so weit. Gemeinsam mit fast 150 anderen Grundschülern des Landkreises Barnim verbrachten Bjarne, Jason und Inga einen sportlichen Vormittag an der Grundschule Wandlitz. An sechs Stationen konnten sich die drei Schüler in verschiedenen Sportarten ausprobieren. Spaß hatten sie bei den Vielseitigkeitsparcours im Basketball und Handball, Kraft wurde beim Zweikampf im Judo benötigt. Kraft und Ausdauer brauchten unsere drei Schüler auf den Ruderergometern. Schnelligkeit war bei den Leichtathleten gefragt. Beim 30 m-Sprint mit fliegendem Start und elektronischer Zeitmessung ging es um jede Hundertstelsekunde. Auf Zielgenauigkeit kam es beim Laserschießen des Biathlonvereins an. Am Ende waren sich Bjarne, Jason und Inga einig: „Dieser Vormittag war wirklich Spitze!“.



Jugend trainiert für Olympia
14/04/15
Nachdem unsere Schulmannschaft am 14.04.2015 beim Bereichsfinale im Fußball "Jugend trainiert für Olympia" in Bernau erfolgreich war, traten sie am 21.04.2015 beim Regionalfinale Barnim/Uckermark an und erkämpften einen guten 3.Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:
4c: Herrlich, Timo
5a: Deutschländer, Endrick; Krakau, Tim
5b: Happel, Stian
6a: Gerloff, Finn; Masius, Richard
6b: Mendel, Silas; Menschner, Fabian; Paech, Pascal; Thomas, Hendric
6c: Borgwardt, Luca



Lesewettbewerb der 4./5. Klassen
27/04/15
Der Lesewettbewerb der 4. und 5. Klassen fand am 27.04.2015 in der 3./4. Stunde in der Bibliothek in Basdorf statt.

Teilnehmer:
Klasse 4a: Aylin Okomus, Lara Sturmann
Klasse 4b: Paul Weber, Jenny Galansky
Klasse 4c: Timo Herrlich, Leni Lindner
Klasse 5a: Charlotte Schönberger
Klasse 5b: Tom Wichmann, Lara Mehling
Klasse 5c: Marie Gentz

Ergebnisse 4.Klasse:
1. Platz: Timo Herrlich, Paul Weber
2. Platz: Jenny Galansky

Ergebnisse 5. Klasse:
1. Platz:Laura Mehling
2. Platz: Charlotte Schönberger
3. Platz: Marie Gentz



Sportparty in der Grundschule Basdorf
01/04/15
Unser Kinderfest in der Grundschule Basdorf findet am 19.Juni 2015
von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Für leckeres Essen und Trinken sowie Spiel und Spaß ist gesorgt.
Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und viele Talente.



14/03/15
Streitschlichter Grundschule Basdorf 2015/2016



Ausstellung "Wandlitz macht Kunst"
01/03/15
Mit vielen tollen Zeichnungen beteiligten sich die Schüler unserer
Grundschule an der Ausstellung "Wandlitz macht Kunst" am 01.03.15 in Wandlitz.



Kindermusical König Salomo und die Lilien auf dem Felde
Kindermusical König Salomo und die Lilien auf dem Felde
11/02/15
Ein neues Projekt des Wandlitzer Kinderchors
in Zusammenarbeit mit dem Chor der Grundschule Basdorf

Nach dem großen Erfolg unseres ersten Kindermusicals Sag niemals nie zu Ninive beginnen der Chor unserer Grundschule Basdorf  (Leitung: Astrid Riemer) und der Wandlitzer Kinderchor (Leitung: Katharina Tarján) jetzt mit den Proben zu einem neuen Musical: König Salomo und die Lilien auf dem Felde.

Für singbegeisterte Kinder mit ein wenig Vorerfahrung ist nun ein idealer Zeitpunkt, um in einen der Chöre einzusteigen und bei diesem schönen Projekt mitzusingen, das vor den Sommerferien aufgeführt werden soll.
Interessierte Kinder im Alter von ca. 7-12 Jahren melden sich bitte bei den Chorleiterinnen und kommen zu einer „Schnupperprobe“. Unser Schulchor probt dienstags von 13.30 bis 14.15 im Musikraum 214, der Wandlitzer Kinderchor probt montags von 17.45 bis 18.45 im Evangelischen Gemeindehaus Wandlitz.

Weitere Infos und Kontakt:
eure Musiklehrerin Frau Riemeroder
http://www.kantorei-wandlitz.de/kinderchor



Ergebnisse der 2. Stufe Mathe-Olympiade
Ergebnisse der 2. Stufe Mathe-Olympiade
25/02/15
Klassenstufe    Namen der Schüler   erreichte Punktzahl
3                   Bjarne Jaretzke              25
                    Inga Ducke                   32
                    Mara Ducke                   24

4                   Alexandra Kaiser             30
                    Aylin Okomus                 16
                    Stefan Kühn                  34

5                   Florian Krüger                7
                    Lina Stellfeld               12
                    Lina Ducke                   13

6                   Sarah Thormann               15
                    Madeline Böttcher            22
                    Victoria Kaiser              14

Mehr Information zur Mathe-Olympiade finden sie hier



Projekt Schreibwerkstatt - Altertümliche Schriften bereits zum 5. Mal an unserer Schule
29/01/15
Alle Schüler unserer 5. Klassen lernten am 29.01.2015 wieder viel Wissenswertes über Schriften, Buchdruck, Gutenberg und Luther.

Das Projekt war eine echte Bereicherung für den Fachunterricht speziell in LER, Deutsch, Geschichte, und Kunst.



Berlin-Brandenburgische Kinderchorwerkstatt
07/11/14
Unser Kids-Club nahm wiederholt an der Berlin-Brandenburgischen Kinderchorwerkstatt teil

Die 9. Berlin-Brandenburgische Kinderchorwerkstatt lockte vom 5. bis 7. November wieder 200 singbegeisterte GrundschülerInnen in das Jugenddorf am Ruppiner See.
Die Teilnehmer kamen aus unserer Grundschule unter der Leitung von Herrn Branoner und Grundschulen in Falkensee, Groß Kreutz, Berlin und Forst.

Zum Angebot zählten 6 abwechslungsreiche Workshops:
Kanon, Quodlibet und mehrstimmiger a-cappella-Gesang (Leitung: Prof. Hans-Peter Schurz)
Internationale Folklore (Leitung: Steffen Klaumünzner)
Tanz und Bewegung im Kinderchor (Leitung: Claudia Jennings)
Rock- und Popmusik (Leitung: Cathleen Lüdde)
Lebendiger Rhythmus im Kinderchor (Leitung: Carsten Schultze)
Stimmbildung im Kinderchor (Leitung: Thomas Schreier)

Es gab eine positive Resonanz von allen Teilnehmern.
Der Landesmusikrat Brandenburg fördert neben der ganzheitlichen Musikerziehung auch den sängerischen Nachwuchs, vor allem im Bereich der Laienchorszene.



ROCKBAND WORKSHOP
01/01/15
Jedes Schuljahr gibt es einen Rockband-Workshop mit dem Kids-Club unter der Leitung von Herrn Branoner in Zusammenarbeit mit dem Rock Mobil!

Hier ein Video vom September 2013




VORLESEWETTBEWERB
15/12/14
Am 15.12.2014  fand der Vorlesewettbewerb für die Klasse 6 in der Bibliothek in Basdorf statt.

Folgende Schüler haben gewonnen:

1. Platz: Niklas Pelzer, 6b
2. Platz: Leonie Klein, 6c
3. Platz: Pia Zamboni, 6a

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!



Schulmeisterschaften im Hochsprung 2014
16/12/14
Am 16. Dezember 2014 fanden die Hochsprungmeisterschaften für die 5. und 6. Klassen statt.

Folgende Schüler haben gewonnen:

Mädchen:
1. Platz: Hermine Nickel, 5b
2. Platz: Leonie Klein, 6c
3. Platz: Luna Wilhelms, 6c

Jungen:
1. Platz: Jacob Bertele, 6a
2. Platz: Nino Heitele, 6c
3. Platz: Pascal Wittstock, 5b

Herzlichen Glückwunsch!!!



Adventsnachmittag am 4.12.2014
04/12/14
Voller Vorfreude erwarteten alle - Schüler, Eltern und Lehrer - den Adventsnachmittag am 4. Dezember. Die Planung und Vorbereitung dieses  Events begann bereits lange vorher. So wurden Lieder eingeübt, Material für die Basteleien organisiert, Helfer für die einzelnen Projekte gewonnen und die Schule wurde weihnachtlich geschmückt.
Als es dann endlich soweit war, herrschte ein buntes Treiben im ganzen Haus.
Eifrig wurden Plätzchen gebacken, der Weihnachtsmann hatte ein paar
Überraschungen in seinem Sack, die Chöre zogen durch die Räume, in denen gebastelt und gewerkelt wurde. Kita, Hort und Schulverein sowie  die Lehrer unserer Schule hatten wieder tolle Ideen für dieses Adventsprojekt. Verschiedene Engel, Keksfiguren, weihnachtliche
Fensterbilder, Baumschmuck und Weihnachtskarten herzustellen bereitete den Kindern großen Spaß.
Die 6. Klassen boten leckere Kuchen, Salate, Würstchen und Getränke in der Cafeteria an, sodass, wer wollte, die Köstlichkeiten genießen konnte.
Auch in diesem Jahr sind viele Kinder und Eltern dem Aufruf, Päckchen für die Bernauer Tafel zu packen, gefolgt. So können sich Kinder, denen es nicht so gut geht, über Weihnachtsgeschenke freuen.
Allen Helfern und Unterstützern unseres Adventsprojekts sagen wir an
dieser Stelle herzlichen Dank.
Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit.

http://www.odftv.de/news_barnim/Adventsmarkt_Grundschule_Basdorf-22100.html



Weltschulmilchtag-24. September 2014 - In über 40 Ländern gefeiert
24/09/14
Milch ist gesund - das weiß eigentlich jedes Kind. Doch der Nachwuchs trinkt immer weniger davon, stattdessen immer mehr Cola, Limonade und sogar Energy-Drinks aber nicht an unserer Schule! Dank der durch unsere Gemeinde gestellten kostenlosen Milch für jeden Schüler -  trinken unsere Kinder Milch zum Frühstück.
Seit September 2000 gibt es den Weltschulmilchtag. Er wurde von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen initiiert und wird mittlerweile in über 40 Ländern gefeiert.

"DREI GRÜNDE FÜR SCHULMILCH

1. Kinder brauchen starke Knochen: Kalzium ist unerlässlich für den Aufbau und Erhalt gesunder Knochen und Zähne. Studienergebnisse belegen, dass Kinder und Jugendliche nicht ausreichend mit Kalzium versorgt sind. Ein Viertelliter Schulmilch und dazu ein Käsebrot decken bereits die Hälfte des täglichen Kalziumbedarfs ab.

2. Kinder müssen regelmäßig trinken: Zwischen ein bis eineinhalb Liter Flüssigkeit benötigen Kinder je nach Alter und Größe pro Tag. Schon ein geringer Flüssigkeitsmangel kann die Leistungsfähigkeit einschränken. Regelmäßige Trinkpausen sind wichtig, damit das Durstgefühl erst gar nicht aufkommt. Neben Mineralwasser und Fruchtsaftschorlen trägt die tägliche Portion Schulmilch dazu bei, den Flüssigkeitsbedarf der Kinder zu decken.

3. Kinder brauchen Energie: Um konzentriert in der Schule arbeiten zu können, brauchen Kinder Energie. Energielieferanten in der Nahrung sind Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Eine Portion Schulmilch in der Pause kann die Energiereserven auffüllen." (Quelle: TeacherNews)

N24 war bei uns am Weltschulmilchtag zu Besuch und hat einen kleinen Spot gedreht, hier kann man ihn sehen:

http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/5456000/verbrauch-an-schulen-geht-stark-zurueck-.html



Kleine Fußball-WM an der Grundschule Basdorf
13/06/14
Die Idee zu unserem Fußballwettbewerb kam mir bei der Vorbereitung auf die richtige Fußball-WM in Brasilien. Es müsste doch möglich sein, den Schülern und Schülerinnen unserer Schule den traditionellen Straßenfußball, der seine Wurzeln in Südamerika hat, näher zu bringen?

Im Rahmen eines Projektes über Straßenkinder in Brasilien organisierte die Klasse 6a mit ihrem Lehrer Herr Raatz am Freitag, dem 13.6. 2014 ein Fairplay-Straßenfußballturnier auf unserem Fußballplatz. Auf vier Kleinfeldern wurden die besten von 24 Mannschaften ermittelt. Es beteiligten sich 150 Schüler aktiv am Turnier.
Es gab weder Schiedsrichter noch Torwart – und Tore zählten erst, wenn ein Mädchen der Mannschaft ein Tor geschossen hat. Spielregeln wie diese machen den besonderen Reiz unseres Fußballturnieres aus. Straßenfußball für Toleranz kommt aus Kolumbien, wo diese Spielidee in den 1990er Jahren zur Eindämmung der grassierenden Jugendgewalt entwickelt wurde.
In gemischten Teams lernen die Schüler Werte wie Fairness und Toleranz ganz spielerisch. Eigene Regeln finden und akzeptieren, Konflikte ohne Gewalt lösen, gemeinsam Spaß haben – das waren die wichtigsten Ziele unseres Turniers.
Für uns war es das erste Turnier, aber bestimmt nicht das letzte.

Am Nachmittag des 13. 6. 2014 übertrug sich die freudige Atmosphäre auf das Schulfest, das wir jedes Jahr am Ende des Schuljahres veranstalten. Trotz der anfänglichen Wetterkapriolen kamen wir relativ trocken durch den Nachmittag. Dank der Unterstützung vieler tatkräftiger Helfer und Sponsoren hatten die Kinder und alle Besucher des Festes viel Spaß und viel zu lachen.
Wie immer gab es zahlreiche Stände, wo die Kinder kreativ sein konnten oder mit Freude an sportlichen Aktivitäten teilnahmen. Sie konnten Quad fahren oder bei der Feuerwehr anheuern oder Figuren aus Luftballons formen. Wer Hunger bekam, konnte diesen mit Kuchen stillen oder mit Gegrilltem. Und auch für den Durst war gesorgt.
Viele Eltern und der Hort sowie Herr Bonin haben für unser leibliches Wohl gesorgt. Ihnen allen gilt unser Dank. Desweiteren bedanken wir uns bei dem Schulverein, bei Familie Paulsen, bei Familie Okomus, bei Frau Rottenau, Frau Krüger, bei Frau Riedel, bei Herrn Aronheim, dem Jugendklub, dem Bauhof, bei Papier und Stift, bei der Papierwelt, bei Rewe und dem Scotti-Netto, der Feuerwehr, bei Herrn Kaschta von Smilie & Click , Familie Benndorf und Herrn Alt für ihre Unterstützung. Alle Beteiligten  trugen mit ihrem Engagement und finanzieller Unterstützung zum guten Gelingen des Schulfestes auch in diesem Jahr bei.



Ältere News finden Sie in unserem Archiv...
Ein Klick auf die Überschrift des Artikels bringt Sie z.T. zu weiteren Infos & Bildern ...